Verräter

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Diese Spiel ist eine Paintball Variation bei der du niemanden wirklich trauen kannst. Jeder in deinem Team könnte es sein.

Anforderungen

2 Team und ein Schiedsrichter. Die Teams sollten jeweils mindesten 5 Spieler haben.

Vorbereitung

2 Teams werden gebildet. In einem Hut werden in der gleichen Anzahl wie Mitspieler gleichfarbige Kugeln gelegt. Dazu kommen noch mindestens 2 Andersfarbig. Die Spieler ziehen nacheinander Eine aus dem Hut und zeigen sie nicht den Anderen. Die Spieler, welche die andersfarbigen Kugeln gezogen haben sind die Verräter. Wenn keine Andersfarbige gezogen wurde gibt es eben keine Verräter, aber das weiß ja niemand.

Regeln

Das Spiel wird gespielt wie ein typisches Deathmatch oder Capture the Flag. Es eignen sich auch andere Spielvarianten dazu.

Erst nach 2 Minuten unterscheidet sich „Verräter von einer normalen Runde Paintball. Zu dem Zeitpunkt ruft der Schiedsrichter „Verräter!“ und alle Spieler, welche die andersfarbigen Kugel gezogen haben spielen von nun an für das andere Team. Der Spieler muss sich nicht als solches zu erkennen geben, aber er darf. Er kann seinem neuen Team helfen Spieler zu eliminieren, die Flagge zu holen, oder einfach auf einen passenden Moment warten.

Strategie

Die Schwierigkeit liegt darin herauszufinden ob und wer in deinem Team der Verräter ist. Es ist ratsam sein Team so weit wie möglich zu verstreuen um bei hinterhältigen Angriffen nicht gleich die ganze Runde zu verlieren. Ein andere Methode ist das gegnerische Team so schnell wie möglich zu eliminieren und so das Spiel zu beenden.

Wenn du der Verräter bist kannst du versuchen in Kurzer Zeit so viele Spieler wie möglich aus dem Spiel zu nehmen. Du kannst auch die ersten 2 Minuten dazu verwenden dein Team in eine falle zu locken. Die Möglichkeiten sind endlos und du solltest von Anfang an dein Spiel planen.

Variationen

  1. Nur ein Verräter pro Spiel.
  2. Sehr viele Verräter pro Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.